REPUBLIC OF INPUT  
Hallo ///FIRSTNAME///,
... do more of what makes your life sunny now!
HANGOVER IM FRÜHLING? WAKE UP, WAKE UP!

Tatsächlich wächst sich bei vielen von uns der Umschwung in den Frühling zu einem körperlichen Kraftakt aus. Denn gerade jetzt, wo der "Winterblues" adieu sagen sollte, nämlich im März und April, fühlt man sich matt, schlapp, antriebslos, reizbar, kann sich nicht konzentrieren, spürt jede Wetterveränderung, ein bisschen Schwindel oder Auswirkungen eines schwachen Kreislaufes kombiniert mit Kopf- oder Gliederschmerzen. Dieses Phänomen ist keine Krankheit, sondern eine Laune der Natur und nennt sich Frühjahrsmüdigkeit.

Die genauen Ursachen dieses "Hangovers" sind teilweise noch ein Rätsel, aber wie so oft haben die Hormone etwas damit zu tun. Dem Organismus fällt es schwer, sich an die neuen Licht- und Temperaturverhältnisse zu gewöhnen. Sobald die Tage länger werden produziert der Hormonhaushalt mehr Serotonin und weniger Melatonin und auf diese Umstellung reagiert der Körper mit diffuser Müdigkeit. Die aprillaunigen Temperaturschwankungen des Wetters belasten ausserdem Blutdruck und Kreislauf und schrauben noch zusätzlich das körperliche Wohl- und Hochgefühl etwas hinunter.

Die gute Nachricht: Als gesundheitsbewusster und sportiver Mensch muss man die jahreszeitliche Müdigkeit nicht ertragen.

- Rege Deinen Stoffwechsel mit viel frischem Obst und Gemüse an ...
( die Gustorant Speisekarte hat alles Gute in sich ),

- bring den Kreislauf mit Sport wieder richtig in den grünen Bereich ...
( absolviere fleissig und motiviert das Pensum Deines INPUT-Trainingsplanes ),

- Sauniere und mach wechselwarme Duschen ...
( komm zum chilligen Wellnessen in die INPUT Oase ),

- geniesse mehr Tageslicht im Freien ...
( pflanz Dich gepflegt auf die herrliche Gustorant Terrasse ).

SAY GOODBYE TO SPRING FEVER!

INPUT Power gegen Frühjahrsmüdigkeit
 
WAKE-UP CALL GEGEN FRÜHJAHRSMÜDIGKEIT
  • bunter Blattsalatmix
  • 1 grosse Paprika
  • 2 aromatische Tomaten
  • 1 kleine Karotte
  • 2 Radieschen
  • frische Petersilie gehackt (oder frischer Kräutermix)
  • 1 TL Sesamkörner
  • etwas Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL guter Honig
  • Salz, Pfeffer

Sesamöl, Saft der Zitrone und Wasser zu einer Marinade verrühren oder kräftig shaken, mit Honig, Salz und Pfeffer würzen. 1 TL in Öl eingelegte Kräuter hinzufügen. Alles mit der in Streifchen geschnittenen Paprika, den gewürfelten Tomaten, der geriebenen Karotte und den dünn blättrig geschnittenen Radieschen unter den bunten Blattsalatmix mischen und die gehackten Kräuter mit ein paar Sesamkörnern darüber streuen.

ENJOY SOME SUNNY SOULFOOD!

Rezept Power-Fitness-Salat als Muntermacher gegen Frühjahrsmüdigkeit
 
SONNIGER NEUER KURSPLAN AB 30. APRIL

Geniesse jede Sekunde Deines wertvollen Trainings, denn diese Momente sind zeitlos und vertreiben wirklich jeden Anflug von Frühlingsmüdigkeit. Do more of what makes your life sunny now! Gute Idee: Sich nach dem Training auf unserer Terrasse mit einem coolen Sundowner belohnen. Der neue Sommerkursplan gilt ab 30. April.

NEVER CHANGE A WINNING SUMMER!

neuer Kursplan ab Mai
 
ADIEU CELLULITE - HELLO BIKINI

Ob man Cellulite bekommt, ist leider Veranlagung, das weiss man heute genau. Aber wie stark sie sich tatsächlich zeigt, das lässt sich gut beeinflussen. Ausreichend Schlaf und wenig Stress sind beispielsweise mit den folgenden Tipps zwei der wichtigsten Kriterien:

  • Iss hauptsächlich basisch,
  • trinke pures Wasser,
  • ersetze Industriesalz durch Meer- oder Himalajasalz,
  • bewege Dich und trainiere gut.

Vitamine, Mineralstoffe und Wasser

Vitamine (besonders Vitamin E und C) aus Zitrusfrüchten, Mineralstoffe aus Gemüse und Vollkornprodukten, Aminosäuren in Form von Fleisch und Eiweiss sind gut für den Aufbau eines frischen Bindegewebes. Zucker, Fett, Salz, Kaffee und Alkohol sollte man eher meiden.

Training, Muskeln und Fettverbrennung

Wo Muskeln sind, kann sich Fettgewebe nicht so leicht ausbreiten und die Haut wird gestrafft. Muskeln erhöhen auch den Grundumsatz, sorgen für einen besseren Stoffwechsel und verbrennen generell mehr Energie als Fettgewebe. Cellulite bekämpfen funktioniert erwiesenermassen durch sportives Training sehr gut.

Ausdauer, Stärkung und Straffung

Eine Kombination aus Verbundübungen, Isolationsübungen und Cardiotraining sorgt dafür, dass Dein Körper durch Krafttraining die Muskulatur stärkt, das Gewebe in den Problemzonen gestrafft und zusätzlich durch Herzkreislauftraining noch schneller mehr Fett verbrannt wird.

Wende Dich an Deine INPUT Trainings- und Fitness-Experten und lass Dir Deinen speziellen Trainingsplan für ein frisches und straffes Bindegewebe erstellen.

Cellulite bekämpfen mit einem individuellen INPUT Trainings-, Fitness- und Ernährungsplan
 
CONFETTIÜBERRASCHUNG + VANILLAEIWEISS IM APRIL

SHAKE DES MONATS - LUSTVOLL BECHERN

Die verführerische und aprilfrische Vanillamischung mit Organic Confetti Topping mixen wir nach INPUT-Rezept und -Reinheitsgebot im Gustorant zum Surprise-Fairtrade-Preis. Natürlich kann man diesen Zaubertrank auch frisch, frech und fröhlich mitnehmen. Erdig, cremig, farbenfroh, erntefrisch.

5 DL CHF 5.90 und 3 DL CHF 4.90

ALLE SHAKES TO STAY ODER AUCH TO GO!

Input Shake des Monats April Confettiüberraschung mit Vanilla Eiweiss und Organic Confetti Topping
 
JETZT DEN TRAININGSPLAN UPDATEN LASSEN

Zu Beginn eines Programmes realisiert man deutliche Verbesserungen im Muskelaufbau, beim Kraftzuwachs oder der Gewichtsabnahme und dann kommt irgendwann ein Punkt, an dem scheinbar nichts mehr vorangeht. Woran liegt das?

Nun ja, Dein Körper unterliegt einem laufenden Anpassungsprozess. Am Anfang fallen die Trainingsfortschritte extremer aus, weil Muskeln und Organismus noch nicht an die neuartigen Belastungen gewöhnt sind und versuchen, sich an diese ungewohnten Muskelbeanspruchungen anzupassen.

Aus der Sportwissenschaft weiss man heute, dass Muskeln sich bereits nach wenigen Einheiten auf eine bestimmte Art der Beanspruchung einstellen und diese Justierung bei einem immer gleichen Programm in der Folge nie mehr so signifikant ausfallen wird. Das kennt jeder: Einmal eine ungewohnte Sportarten ausprobiert … voilà: Muskelkater … weitermachen mit der neuen Sportart … na bitte: der Muskelkater bleibt immer öfter aus. Für ein langfristig, stetig voranschreitendes Weiterkommen benötigen also Muskeln regelmässig neue Reize.

Wer das eigene Training in Phasen aufteilt, die periodisch neue Reize auf den Körper setzen, wird langfristig mehr Erfolg feststellen als jemand, der immer das gleiche Programm abspult.

Bestens ist es, wenn man alle sechs Wochen den Trainingsplan ändert. Sinnvollerweise beginnt man mit Kraftausdauer für eine solide Muskelbasis, bevor man dann mit Hypertrophie- bzw. Muskelaufbautraining variantenreich fortfährt. Danach kann man die Maximalkraft durch Training der intramuskulären Koordination steigern. Variieren sollte man in Übungsausführung, Belastungsintensität und Wiederholungszahl.

Wende Dich an Deine INPUT Trainings- und Fitness-Experten. Vereinbare gleich Deinen Termin für ein frisches Trainingsplan-Update.

Wir wissen, was Dir den Kick verschafft, immer und immer wieder.

NOW LET'S HAVE SOME SUMMER FUN!

Fitnesstrainingspläne alle paar Wochen neu erstellen
 
       
REPUBLIC OF INPUT      

Sportiver Input AG

Bernstrasse 130

CH _ 3613 Steffisburg / Thun

 

41 (0) 33 438 26 66

info@input.ch

www.input.ch

 

 

Opening Hours

Onlineversion

Impressum

All Rights Reserved

© 2015 by

Sportiver Input AG

Newsletter abmelden

 

 

 

Newsletter Archiv

 

 

 

Facebook