TODAY‘S SPECIAL INPUT GUSTORANT

AB SOFORT GIBT´S FRÜHSTÜCK IM BISTRO CAFÉ.

Ganz weit weg von ganz normal. Wenn man leise ist, hört man es früh morgens pochen, das Herz, wie es langsam den Rhythmus des Tages aufnehmen will. Im INPUT Gustorant hört man diesen Beat nicht nur, sondern man riecht ihn sogar. Es duftet nach röstfrischem Kaffee und ofenwarmen Brötli … mmmmh, das ist so ziemlich die entspannteste Art, gesunden "Input" für einen gelungenen Tag zu tanken.


***
Das klassische Frühstück
***

- 2 Bötli aus dem backfrischen Korb

- 2 Portionen fruchtige Konfi

- etwas zarte Butter

- 1 Tasse Kaffee, Cappuccino oder Tee


***
Das vitale Frühstück
***

- 1 Frucht-Knusper-Müsli-Joghurt

- 1 Glas frisch gepresster Orangen-Karottensaft (2 dl)


***
Der Preis plus eine Portion Eiweiss
***

Jedes Frühstück für leckere CHF 9.50 und zusätzlich krosse Spiegeleier auf Wunsch + CHF 2.-.


Und, wie duftet Dein Tag?

  • Frühstück im INPUT Gustorant
MITTAGSMENÜ IM INPUT_GUSTORANT

Schon wieder die Franzosen: Einige Gelehrte behaupten, die permanent wechselnden Speisenkarten der Mittagsmenüs bzw. der Mittagstische wurden in Pariser Restaurants anfangs des 19. Jahrhunderts erfunden. Jedermann und jede Frau konnte schnell auswärts essen gehen, wenn sie gerade in der Mittagspause Lust dazu hatten und aus einer Fülle exzellent zubereiteter Gerichte das ihnen persönlich Zusagende aussuchen. Von Frankreich aus verbreitete sich angeblich diese neue Art von Speisewirtschaft in relativ kurzer Zeit über die halbe Welt – zusammen mit den neuartigen Mittagsmenü_Karten.

Nein, glaubt uns, es war Dick Tracy.

Es geschah exakt am 15. Mai 1940. Man erzählte sich in einschlägigen Kreisen, Dick hatte einfach den hastigen mittäglichen Verzehr von warmen Brühwürsten namens „Hot Dogs“ satt und er probierte zur Abwechslung hoffnungsvoll die neuen eingeklemmten Hackfleischscheibchen mit labbrig lauwarmen Zwiebelringen der Gebrüder Richard und Maurice. „Es reicht, das ist nicht mehr mein Ding“, flüsterte er und lockerte dabei zwangsweise seine Gürtelschnalle.

Am 16. Mai 1940, morgens um 11.00 h, stürmte Dick Tracy in die Luncheonette von Joe in der Ladera Road, legte seinen geladenen Revolver auf die Theke und zischte: „Joe, gestern hetzte ich am Bahnhof hinter Big Boy Caprice her und der hat mich einfach abgehängt. Atemlos schwitzte ich mir dabei die Sugar_Cokes und Dogs aus den Rippen. Hör gut zu, noch heute und auch künftig tippst du mir deine Wochenangebote aufs Papier – und lasse dir dabei was Sportives für meinen Teller einfallen. Früher oder später schnapp ich mir dann den Halunken. Klappt das nicht, kannst du anstelle von Big Boy Caprice für ein paar Jahre in Chino die Blechnäpfe deiner Zellenbrüder füllen“.

Ja, so trug es sich zu, der Mittagstisch und das Mittagsmenü waren geboren.

Der Beweis:

Zur Verfilmung dieser legendären Geschichte und Erfindung des gesunden Mittagsmenüs von Dick Tracy durch Warren Beatty, veröffentlichte Madonna – wohl auch keine Freundin von Junkfood – im Jahr 1990 ihren Film_Soundtrack und das Album „I’m Breathless“ ( ... Heiserchen, atemlos ) und „Sooner or Later“ ( ... früher oder später ).

  • Dick Tracy Mittagsmenü
MITTAGSMENÜ IM INPUT_GUSTORANT, ... DIE APPETIZER

Ja, früher oder später musst du einfach mal unsere Mittagsmenüs kosten. Die machen nicht „Dick“, sondern nur „Tracy“. Machen nicht atemlos, spendieren dir nur Energie, Kraft und Ausdauer. Du kannst also deinen Revolver stecken lassen, wir verwöhnen dich immer bestens, gesund, willig und vor allem freiwillig.

Hier zum Appetitanregen Beispiele der ständig und täglich wechselnden leckeren Menüs,


_ F I T N E S S T E L L E R
mit verschiedenen saisonalen Salaten, Schweins_ oder Pouletschnitzel

Tracy_Fairtrade_Preis, CHF 18.00


_ P O U L E T S T R E I F E N
auf Gemüserösti überbacken mit Mozarella

Tracy_Fairtrade_Preis, CHF 18.00


_ E G L I F I L E T
gebraten mit Mandlbutter auf Spinat und Petersilienkartoffeln

Tracy_Fairtrade_Preis, CHF 18.00



Die aktualisierten WochenSpeisenkarten für die Mittagsmenüs findest du zum Mitnehmen an unserer Bistrotheke, im Gustorant oder an der Input_Réception.

Alle Mittagsmenüs servieren wir dir in unserem Gustorant, bei schönem Wetter auch auf unserer Sonnenterrasse oder bei Mitnahme_Vorbestellung zusätzlich auch für Dick Tracys Büro, für die Werkstatt, das Amt und für unter die Bäume im Freien.

Hier unsere Telefon ... 033 _ 4382666

  • Dick Tracy Mittagsmenü
PASTA FESTIVAL, JEDEN MITTWOCH AB 18.00 UHR

Mamma mia, ein lecker Spektakel:

Das Glück, so bekocht zu werden, hat man sonst nur, wenn die Mama oder der Papa aus Palermo zaubert.

Jeden Mittwoch lassen wir ganz sanft wertvolle Pasta ins sprudelnde Wasser sinken, bereiten aus von der Sonne geliebten Tomaten und Kräutern fantastisches Sugo und rühren feinstes Dressing für knackige Salate.

„ Pasta, Pasta, sei la benvenuta, figliola “.

Today‘s Specials im Gustorant von Input Steffisburg Thun